+ Die Zeit ist gekommen für Intent Marketing

Der Mensch kommuniziert mit Medien auf eine unnatürliche Art und Weise. Der Mensch muss sich der Maschine anpassen um mit ihr kommunizieren zu können. Nicht nur das der Nutzer mit Tastatur, Touchpad, Maus und Bildschirm umgehen können muss, er muss auch noch die unterschiedlichste Software bedienen können und mit der Technik komplett formalen Prozesses und erlernten Sprachen umgehen können.

Digitale Sprachassistenten wie Amazon Alexa, Apple Siri oder Google Assistant und IBM Watson bilden nun eine Brücke auf Basis natürlicher Sprache zum Menschen. Der Nutzer kann mehr und mehr in natürlicher Sprache mit der Technik in Aktion treten.

Doch genau in dieser Entwicklung liegt der Hase Pfeffer. Im Rahmen der bisherigen Entwicklung wurden sämtliche Prozesse und Inhalte die als Text vorliegen für den Bildschirm konzipiert. Natürliche gesprochene Sprache? Fehlanzeige!

Da jedoch der Mensch mit den Maschinen mehr und mehr in gesprochener Spracher mit der Maschine palavert, müssen sich nun auch die Inhalte daran orientieren um überhaupt noch relevant bleiben zu können. Genau diese Anpassung kann und muss für das Marketing über „Intent Marketing“ nun vollzogen werden.

Intent Marketing basiert auf Intents (=Absichten) ebenso wie natürliche gesprochene Sprache die die digitalen Sprachassistenten nun zur Verfügungstellen oder auch die extrem starke Personalisierung.

Intent Marketing ist getrieben durch die digitalen Sprachassistenten die logische Weiterentwicklung des Content Marketings hin zur menschlichen Denk- und Sprachweise. Da noch nie zuvor eine Entwicklung in so kurzer Zeit von den Nutzern adaptiert wurde wie Smart Voice bzw. digitale Sprachassistenten, dürfte es sicher sein das Intent Marketing die bestimmende Marketingform der kommenden Jahre ist.

Spannend!